Übersicht

 

Projekt-ID: 3545
Projektstart: asap
Voraussichtliche Laufzeit: 6 MM
PLZ: NRW
Main Skill: Automotive, Batterie, BMS-Hardware, C, E/E-Entwicklung, E/E-Layouts, EMV-Berechnungen, Englisch, Labview, Matlab

Ihre Aufgaben:

  • Ingenieur (m/w/d) für die E/E-Entwicklung von Batteriesystemen
  • Anforderungsmanagement von Batteriekomponenten wie z. B. der BDU („Battery Disconnect Unit“), dem LV- bzw. HV-Kabelbaum innerhalb der Batterie, BMS-Hardware usw.
  • E/E- und EMV-Berechnungen und Simulationen
  • Erstellung von E/E-Layouts und Schaltplänen
  • Entwicklung eines HV Isolations- und Sicherheitskonzepts
  • Test- und Validierungsplanung einschließlich Durchführung der Tests an Prüfständen auf Komponenten- und Fahrzeugebene unter Berücksichtigung nationaler wie internationaler Vorschriften und Normen (e.g. ISO6469, IEC60664, … )

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Elektrotechnik oder Mechatronik
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich automobiler Batterien (vorzugsweise Traktionsbatterien) und/oder E/E-System von Fahrzeugen
  • Erfahrung mit Software zum Anforderungsmanagement (e. g. Confluence, Doors, In-Step), E/E-Konzepten und Simulationstools (e. g. Matlab, LabView)
  • Programmierkenntnisse, idealerweise in C, Matlab, LTSpice
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Präsentationsfähigkeiten von Projektergebnisse vor dem Kunden in verschiedenen Sprachen
  • Hohes Interesse an Innovationen und Zukunftstechnologien
  • Fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Wenn Sie Interesse an diesem Projekt haben, rufen Sie uns an oder senden Sie uns direkt Ihr aktuelles Profil. Der Ansprechpartner für dieses Projekt ist Herr Spiekermann.


    Hier können Sie Ihr Profil hochladen. Einfach die Profildatei suchen und dann auf einstellen klicken.

     


    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
    Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Link